Umerziehung der Deutschen als Teil der Psychologischen Kriegführung

7 Kommentare

Den folgenden Artikel von  Hans-Joachim von Leesen hab ich auf der Webseite “Archiv des verbotenen Wissens” entdeckt. Einer Webseite deren Besuch sich lohnt, sagt Maria Lourdes!

Umerziehung der Deutschen als Teil der Psychologischen Kriegführung -

Ausgangspunkt – Krieg – das ist in der Vorstellung der meisten Menschen der Kampf von Streitkräften zu Lande, zu Wasser und in der Luft, um gewaltsam politische, wirtschaftliche, ideologische oder militärische Interessen von Staaten durchzusetzen.

Erst beim zweiten Hinsehen fällt auf, dass solche Auseinandersetzungen auch auf wirtschaftlichem Gebiet stattfinden. So versucht ein Staat einem anderen seinen Willen aufzuzwingen, indem er beispielsweise über ihn einen wirtschaftlichen Boykott verhängt wie etwa die USA gegenüber Kuba, oder wie im Ersten Weltkrieg Großbritannien sich bemühte, mit Hilfe einer Blockade Deutschland auszuhungern. Es fehlt die dritte Variante der Kriegführung, die in der Neuzeit immer mehr an Bedeutung gewonnen hat und umso wirksamer ist, je weniger die Gegenseite sie bemerkt. Es ist die Psychologische Kriegführung, die beispielsweise eine überaus wichtige Rolle spielte in der Auseinandersetzung zwischen der Sowjetunion und der von den USA geführten Welt, und die unter dem Begriff „kalter Krieg“ in die Geschichte einging. Mehr

History help please

27 Kommentare

Ich bekam dieses e-mail von Sharkhunters.
Im Anhang ein Bild von einer alten Krupp Kanone.
Von diesen Kanonen sind noch in Puerto Belgrano.
Hat jemand mehr Information zu diesen Kanonen?
Kann da jemand helfen?

Heil und Sieg
Adolf


Subject: History help please
Date: Wed, 20 Jun 2012 05:18:55 -0400

The following is from a Member and a dear friend and he has a question.  This is a subject for which we here at HQ have no information, so anyone who knows, please answer the question for us.  Thanks in advance.
www.sharkhunters.com
The World’s ONLY International Source of U-Boat History
sharkhunters@earthlink.net

Absetzbewegung keine Fata Morgana

18 Kommentare

Die Absetzbewegungen des 3. Reiches  

der Mars wurde nach Landung von 16 Großflugscheiben und Einrichtung von Stützpunkten am 20. 4. 1956 vollständig deutsches Hoheitsgebiet. Der Mond schon 1942, auch vollständig. Mond, Mars und Europa (der Jupitermond – die EU hat dort keinen Zutritt!) sind heute am meisten rundum erschlossen. Mit Siedlungen, Industrien und Landwirtschaft, überwiegend unter Tage. Außerdem andere brauchbare Planeten, Planetoiden, Asteroiden, Meteore und Monde.

Teilweise nicht strategisch, sondern nur zu Bergbauzwecken und Rohstoffbeschaffung.
Strategisch ist der erdgebundene Mond, der bei uns deshalb “die Letzte Stellung” heißt, wichtiger als alle anderen Gebiete im Weltraum. Die scheinbare Wüstenseite des Mondes, die wir von der Erde aus sehen, ist militärisch am wichtigsten, allein schon wegen der Überwachung der Erde und Umgebung. Wohnlicher ist freilich die Rückseite, wo man nach Eingewöhnung ohne Sauerstoffmaske auf der Oberfläche weilen kann. Der “Flutberg” der Gezeitenkräfte auf dem Mond hat ja, wegen seiner gebundenen Rotation, seinen stationären Mittelpunkt über der Mitte der Rückseite des Mondes, mit der dichtesten Atmosphäre, ein paar kleinen Seen und vielen großen Krüppelwäldern, also Sträuchern und Bäumen etwas größer als Bonsai-Bäume. Darüber gibt es US-Berichte im Internet. Gar nicht übel dort, ulkige Tiere und “Urmenschen” auch, das werden wir Euch dann zeigen. Mehr

Libanon und Syrien haben ihre Souveränität über das ganze Land zurückerobert.

1 Kommentar

von Thierry Meyssan
Seit elf Monaten destabilisieren die westlichen Mächte und die Golfmonarchien Syrien. Mehrere Tausend Söldner haben sich ins Land geschmuggelt. Von Büros aus Saudi-Arabien und dem Katar im Schoss der extremistischen, sunnitischen Umwelt angeheuert, sind sie gekommen um den „alawitischen Thronräuber“ Bachar el-Assad zu stürzen und eine Diktatur wahhabitischen Natur durchzusetzen. Sie verfügen über High-Tech Militärmaterial, Infrarot-Nachtsichtgeräte, Kommunikationszentren, Roboter für den Straßenkampf. Von den NATO-Mächten verdeckt unterstützt, haben sie außerdem Zugang zum unumgänglichen militärischen Nachrichtendienst, speziell zu Satellitenbildern der syrischen Truppenbewegungen und telefonischen Abhörgeräten.  Mehr

ACHTUNG EIN 3. PEARL HARBOUR KÖNNTE UNMITTELBAR BEVORSTEHEN

7 Kommentare

ACHTUNG EIN 3. PEARL HARBOUR KÖNNTE UNMITTELBAR BEVORSTEHEN.flv
Eine konkludente Kette von Indizien führt zu einem furchtbaren Schluß
und einem möglichen Einstiegsszenario in die heisse Phase des 3. Weltkrieges!

Bitte helft alle mit, dieses spezielle Ereignis zu verhindern, indem das Wissen
um diese Pläne großflächig verbreitet wird, damit niemand mehr die Lügen der
Mainstream-Medienhuren im Zusammenhang mit diesem Ereignis (sollte es, oder
etwas vergleichbares dennoch stattfinden) glauben wird!

Vielen Dank euch allen!


25.01.12 Die USS Enterprise ist ein aktiver Flugzeugträger derUS- Navy. Das 1961 in Dienst gestellte Schiff war der erste Flugzeugträger mit Kernenergieantrieb und zum damaligen Zeitpunkt das größte Kriegsschiff der Welt.

Der Flugzeugträger soll zum Ende des Jahres nach 51 Jahren auf See außer Dienst gestellt werden. Die Abwrackung des Schiffes ist extrem teuer, vor allem wegen der acht Nuklear-Reaktoren, die beim Abwracken enorme Kosten verursachen. Mehr

Absetzbewegung – NSL

6 Kommentare

Über dieses Gebiet, dieses Thema ist schon viel geschrieben und gesagt worden. Das Buch: „Für Hitler am Südpol“, welches ich besitze, ist hierzu sehr umfangreich und daher sehr aufschlußreich. Aber losgelöst kann Neu-Schwabenland vom damaligen Deutschland, der Geschichte und der Absetzbewegung nie betrachtet werden und einige Punkte müssen angesprochen werden, die noch nie ein Thema waren. Einige dieser Punkte kann man rechnerisch als Mindestwert ermitteln, festlegen, was sehr viel Zeit beansprucht bei einer Ausarbeitung oder wie ich es jetzt machen werde, ganz einfach abfragen, mit den richtigen Gedanken dazu. Dies setzt aber auch ein gewisses Maß an Wissen voraus.
Anfang des 20.ten Jahrhunderts hatten alle Großmächte Kolonien die ihnen Reichtum u.a. einbrachten, das Deutsche Reich hatte zu dieser Zeit keinen nennenswerten Gewinn durch seine Kolonien, auch weil die Deutschen die Kolonien eher als Handelspartner ansahen und sich als Schutzmacht. Trotzdem war das Deutsche Reich wirtschaftlich stärker geworden gegenüber den anderen Staaten und ist dann durch die aufgezwungene Niederlage des 1.ten Weltkrieges als weitere Kolonie für die Großmächte hinzugekommen. Europäer haben ihresgleichen ausgebeutet, in Elend leben lassen und am Ende verhungern lassen um des Profites Willen….

Quelle Text und weiter als PDF: Neu-Schwabenland

Bericht: Oberster US-General bekräftigt Angriffsplanungen gegen Iran ein

2 Kommentare

Von Paul Müller

Der Chef der Joint Chiefs und damit höchstrangige US-Soldat, Martin Dempsey, hat in einem Interview Angriffsvorbereitungen der USA gegen iranische Atomanlagen eingeräumt. Derartige Maßnahmen seien “ausführbar, falls sie nötig werden”, so Dempsey während eines Afganistan-Aufenthalts gegenüber dem Fernsehsender CNN. Er verwies dabei auf die länger bekannte Haltung der Obama-Regierung, mit Blick auf das iranische Atomprogramm als Optionen zu prüfen. Auch einen Angriff Israels wollte er nicht ausschließen.

“Meine größte Sorge ist, daß sie unsere Entschlossenheit unterschätzen,” so Dempsey. Die Planungen eines militärischen Vorgehens liefen hinter den Kulissen und würden umgesetzt, wenn der Präsident dies anordne. Ob der General selbst eine Militärschlag befürwortet, blieb etwas unklar. “Jede Fehleinschätzung könnte dazu führen, daß wir in einen Konflikt gezogen werden, und das wäre eine Tragödie für die Region und der Welt.” Mehr

Older Entries Newer Entries

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 113 Followern an