Das Merkel-System besteht aus „organisierter Kriminalität“ und „fortgesetztem Rechtsbruch“

Die Kanzlerin des ESM-Regimes peilt die europäische Machtübernahme für die Zeit nach der Bundestagswahl 2013 an. Die Machtübernahme in Europa will Merkel selbstverständlich nicht zum Wohl des unter ihr immer mehr zugrunde gehenden deutschen Volkes ergreifen, sondern allein zum Wohl der internationalen Bankstergesellschaft aus Übersee. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/politik/kahlschlag.htm

…denn sie tun euch Böses
Tatsächlich bricht sich die Wahrheit über Adolf Hitler vor dem Hintergrund des die Deutschen vernichtenden Euro-Tributs Bahn. Da haben alle Kanzler in Diensten der jüdischen Machtzentren gelobt, sie würden fortwährend Böses gegen ihr eigenes Volk tun, es für die Wall-Street wie eine Zitrone auspressen und am Ende kaputtgehen lassen. Doch auch dieser „Liebesbeweis“ von Merkel und Konsorten gegenüber den Menschenfeinden scheint nicht auszureichen. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/politik/im_griff_des_boesen.htm

„Erlösungsvirus“ für den Euro-Tribut?
Allerdings scheint der Gedanke verlockend zu sein, die Zahlungen in die Rentenkasse einstellen und die eingesparten Milliarden zur Bezahlung der Bankster-Wetten umleiten zu können. „Die alten Säcke sollen doch endlich abkratzen“, räusperte sich kürzlich angeblich eine Stimme während einer Kabinettssitzung. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/politik/erloesungsvirus.htm

Die Macht der Lügen zur Errichtung der Weltherrschaft schwindet
Hinter diesen Weltlügen verbirgt sich das uralte Ziel, eine Weltregierung zu errichten. Nach der Holo-Lüge kamen zwar viele weitere Lügen, aber die in die Weltordnung erstmals brutal eingreifende Neu-Lüge war die 9/11-Lüge. Mit dieser Lüge wurden Länder wie Afghanistan und Irak überfallen und ausgeraubt. Aber zur Errichtung der Weltherrschaft reichte sie noch nicht, dass musste eine noch größere Lüge in die Welt gesetzt werden: Die Klima-Lüge. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/globalismus/macht_der_luege_schwindet.htm

Hanswurste, Clowns und Possenreißer, die Elite der Lobby-Demokratie
Die Dompteure des wie in einer Manege auftretenden Politikerreigens lassen bei ihren Männchen machenden Untertanen so gut wie keine Intelligenz zu. Eigenes Denken steht der erfolgreichen politischen Dressur entgegen. Durch das fast vollständig in ihrer Hand befindliche Mediensystem werden die denkfähigen Politisch-Interessierten verdammt und die Hanswurste gefördert. In die Auftritte der politischen Manege gelangen somit nur die best Dressiertesten. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/politik/dressierte_hanswurste.htm

Mut zum Reich
Um heutzutage das Bildnis einer Frau Merkel leichter ertragen zu können, einer Frau, die trotz beispielloser Dummheit und bar jeglicher Werte regieren kann, sollten wir uns Bilder unserer glorreichen Geschichte vor Augen führen und uns mit Größen wie Kaiserin Adelheid erinnerlich trösten. Dieser Erinnerungstrost ist deshalb so wichtig, da uns unsere heutigen Lobby-Politiker mit Grauen an Personen und Versager wie Ludwig den Frommen oder Karl den Dicken erinnern. Aber so, wie aus Konrad I., der bei seiner Wahl noch einer der üblichen Könige war, völlig unerwartet ein menschlicher Titan und damit der Wegbereiter des Deutschen Reiches wurde, so können auch heute wieder aus „Schläfern“ deutsche Großhelden werden. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/zeitgeschichte/mut_zum_reich.htm

Der „Gauckler“ und die Bereicherer als antideutsche Garde vereint
Es kommt vielleicht die Zeit, wo den Deutschen die „Ungarische Garde“ und die griechische „Goldene Morgenröte“ zu Hilfe eilen werden.
BRD-Präsident Joachim Gauck, oftmals „BRD-Gauckler“ genannt, sah am Sonntag den 26. August 2012 seine Stunde gekommen, die Deutschen erneut aufzufordern, sich der multikulturellen Vernichtung widerstandslos preiszugeben. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/multikultur/gauckler_gg_ungarische_garde.htm

Straches typische Karikatur eines Bankster-Juden auf Facebook
Nicht nur die drei Judensterne als Ärmelknöpfe des Bankers erhitzten die Gemüter. Mehr noch begeisterte oder empörte, je nach Standort und Alter, die typische Karikatur-Nase des Banksters. Die Darstellung, wie sich der „Wucherjude“ vollfrisst, von der Regierung bedient wird, während das Volk sich mit einem abgenagten Knochen begnügen muss, ließ Straches Sympathiewerte bei den Jungwählern katapultartig nach oben schießen. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/juden/straches_streicher_karikatur.htm

Gilad Atzmon: „Der Holocaust ist eine komplette, von Amerikanern und Zionisten initiierte Fälschung“
„Selbstbefriedigung beim Schein einer Lampe mit Judenhautschirm und die Hände mit Judenseife gewaschen?“
Wollen wir, Frau Vorsitzende, um Ihre Richterrobe wetten, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Herr Udo PASTÖRS rehabilitiert wird, Sie sich aber für Ihr Schandurteil werden verantworten müssen? Was soll der Geiz? Den Wetteinsatz, Ihre Amtstracht, brauchen Sie dann eh nicht mehr. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/verfolgungen/fall_pastoers.htm

Nichts fürchten Dieter Moor und die „ttt“-Redakteure des NDR mehr, als die Wahrheit zu sagen und zu beweisen
Was, wenn sich die Pussies so vor der Kaaba zu Mekka oder der Klagemauer zu Jerusalem aufgeführt hätten? In der Tat. Ein überaus mildes Urteil, verglichen auch mit dem LEBENSLÄNGLICH, das Host MAHLER in der freiesten Demokratie auf deutschem Boden dafür erhielt, dass er es wagte, einen anderen als den strafrechtlich befohlenen Blick auf die jüngere deutsche Vergangenheit zu werfen. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/verfolgungen/furcht_vor_der_wahrheit.htm

„Das sind Ganoven“
Unser Aufklärungskampf zeigt Wirkung. Stimmen wie die folgenden werden mittlerweile in der FAZ veröffentlicht. Wer hätte sich das vorstellen können! Mehr …
http://globalfire.tv/nj/12de/wortmeldung/nr06.htm

„Hamburg verrecke, lang lebe der Holo!“
Nun fragte ich diese Frau aus Hamburg ob ihr die Bombardierung der Stadt bekannt sei? Nein! war ihre Antwort, darüber hat sie weder etwas gehört noch etwas gesehen oder gelesen. Ja, gibt es denn da nie irgendwelche Gedächtnisfeiern so um Ende Juli anläßlich dieser Katastrophe im Jahre 1943? Nein, war ihre Antwort.
Ja ist so etwas denn überhaupt möglich? Hausen die heute lebenden Hamburger auf dem Mond? Ich konnte es nicht fassen! Es könnten unter den Opfern ja auch ihre Vorfahren getroffen haben? Mehr …

http://globalfire.tv/nj/12de/briefe/aug_03.htm

Bücher: Neuerscheinungen 2012, bitte hier klicken!

Falls Sie unseren Aufklärungskampf mit einer Spende oder mit dem freiwilligen Abo der NJ-Druckausgabe unterstützen möchten, dann bitte hier klicken