Israels Untergang II: Projekt Ariel, Arroganz der israelischen Regierung , jüdischer NWO-Rückschlag und “arabischer Frühling”. Russland will Rolle des scheiternden Westens in Nahost

29. September 2011 von honigmann

Israel ist ein Rothschild-konstruiertes Land. In der Tat hat Israel seit seiner Gründung im Jahr 1948 den Keim seines Untergangs in sich: Es kann nur so lange überleben, wie “Gross-Israel”, die USA es trägt. Es scheint für die Erfüllung der biblischen, freimaurerischen (Albert Pike) und islamischen Endzeit-Prophezeiungen konstruiert, und zwar in einem von Gott und Illuminaten geplanten eigenen und Weltuntergangs-Szenario.
Nun steht das Land vor existenziellen Problemen von mindestens 8 verschiedenen Seiten:

1. Projekt Ariel: israelische Siedlungen in den besetzten Gebieten und Ost-Jerusalem mit aggressiven Siedlern

2. Die Türkei droht, die israelische Marine anzugreifen, sollten ihre Schiffe außerhalb Israels 12 Seemeilen-Hoheitsgewässer kommen – besonders in der Zone der Tiefsee Gas-Quellen, die auch Zypern und die Türkei als ihr Territorialwasser beanspruchen. ….

Quelle:
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/09/29/israels-untergang-ii-projekt-ariel-arroganz-der-israelischen-regierung-judischer-nwo-ruckschlag-und-%E2%80%9Carabischer-fruhling%E2%80%9D-russland-will-rolle-des-scheiternden-westens-in-nahost/