Michael Grandt – Kopp Verlag: Niemand der offiziellen Mainstreamvertreter hätte jemals geglaubt, dass ein amerikanischer Finanzminister einmal ernsthaft über einen Staatsbankrott sprechen wird. Und doch hat Timothy Geithner dieses Tabu im April 2011 gebrochen. Ben Bernanke, der Chef der (privaten) US-Notenbank Federal Reserve (Fed) gestand zudem ein, dass die finanzielle Situation in den USA »irreparabel« geworden sei. Amerika kämpft also gegen die eigene Schuldenkrise.

Es gibt sieben Hauptgründe, warum die Vereinigten Staaten zahlungsunfähig sein werden. Aber dennoch ist dies kein Grund zur Trauer, denn die eigene Notenbank wird das zu verhindern wissen, indem sie einfach noch mehr Geld druckt.

1. Staatsschulden ohne Ende
2. Negative Handelsbilanz
3. Niedrige Besteuerung
4. Sozialsysteme vor dem Kollaps
5. Kriege ohne Unterbrechung
6. US-Bonds – Schrott
7. Weginflationierung der Schulden

mehr bzw. komplett beim KV…