ASuR:  Eine Gruppe von koptischen Christen versammelten sich auf dem Tahrir-Platz (arabisch „Platz der Befreiung“) am vergangenen Sonntag und feierten eine Messe mit anschliessender Protestkundgebung gegen Mubarak. Beschützt wurden sie von Moslems, die um sie einen Ring bildeten. Die Kopten machen ca. 10 Prozent der Bevölkerung in Ägypten aus. Diese Solidarität über den Glauben hinaus zeigt wie vereint die Bevölkerung ist. Schlechte Nachricht für die, welche die beiden Religionsgruppen ständig aufeinander hetzen (auch hier).

Koptischer Priester:

“ Im Namen Christi vereinigen wir unsere Reihen alle zusammen und im Namen Mohammed. „

Christen und Moslems im Chor: “ Eine Hand! Eine Hand! …

Koptischer Priester: “ Wir bleiben auf diesem Platz bis der Tyrann fällt!

Alle zusammen: „Lass den Tyrannen fallen! Lass den Tyrannen fallen! …

Quelle Text und hier weiterlesen:
Alles Schall und Rauch: Christen und Moslems vereinigt gegen Mubarak