Wahrheiten.org: Infektiologie: Modernste Medizinwissenschaft oder mittelalterlicher Angstkult?
Sehen Sie sich vor, der große Feind geht um. Er ist unsichtbar, Sie können ihn weder hören, noch riechen, noch schmecken. Und doch lauert der Tod auf all jene, die sich nicht mit dem erlösenden Serum beim Arzt ihres Vertrauens versorgt haben.

Die Schweinegrippe sorgt wieder für weitere Wellen. Panik wird geschürt, obwohl gleichzeitig beschwichtigt wird. Findet dieser Betrug denn niemals ein Ende?

Sie ist zurück, die Schweinegrippe. Genauer gesagt ist natürlich nicht die Grippe oder gar das vermeintliche “Virus” wieder aufgetaucht, sondern lediglich die Meldungen und Phantastereien dieser erfundenen Seuche. Waren noch im Laufe des vergangenen Jahres etliche Medien zwischenzeitlich zu der Erkenntnis gelangt, dass die behauptete Pandemie gar keine war, sondern lediglich eine gigantische Marketingaktion der Pharmabranche, so berichten nun dieselben Blätter von der Rückkehr der angeblichen Gefahr.

Was könnte wohl die Angst in der Bevölkerung viel effektiver schüren als eine rein hypothetische Bedrohung? Viel wirksamer sind natürlich Berichte über Grippetote, wie sie gerade wieder in den Medien beginnen. Die Welt machte am 12.01.2011 vor, wie das geht:

Quelle und weiter:   wahrheiten.org/ mittelalterlicher-angstkult/