Kopp Verlag: Wir brauchen eine vollständige und genaue Überprüfung der US-Notenbank Federal Reserve

Ron Paul – Nachdem in der vergangenen Woche bekannt geworden war, dass ich dem Kongressunterausschuss für Inlands-Geldpolitik und Technologie vorsitzen werde, der die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) beaufsichtigt, reagierten die Medien überwältigend. Die plötzlich zunehmend kritische Haltung breiter Bevölkerungskreise gegenüber dem Vorgehen der Federal Reserve spiegelt sich nicht nur in der politischen Rhetorik wider, die aus dem Kapitol zu vernehmen ist, sondern zeigt sich auch in dem massiven Interesse der Finanzpresse. Die Forderung nach Transparenz wächst, ob das nun dem politischen oder Finanzestablishment passt oder nicht. Die Fed ist dabei, ihren vielgerühmten Status zu verlieren, als Institution irgendwie über der Politik zu stehen und der Überprüfung durch die Öffentlichkeit entzogen zu sein. Transparenz der Fed wird der Eckpfeiler meiner Bemühung als Vorsitzender des Unterausschusses sein.

mehr beim KV…

Offener Brief an den Kongressabgeordneten Ron Paul von Benjamin Fulford

Verehrter Kongressabgeordneter Paul,

Mein Name ist Benjamin Fulford. Ich bin Sprecher sowohl für die Black-, White- und Golden Dragon Societies als auch für die Red- und Green Dragon Societies. Diese uralten Geheimgesellschaften verfügen über eine globale Kommandostruktur, die zum Teil in den bei Ihnen heimischen Kampfsportgesellschaften sichtbar ist. Sie sind in der Lage, im Notfall eine 100 Millionen Mann starke Armee kurzfristig zu mobilisieren. Diese alten Gesellschaften sind von ihrem Ruhezustand in einen halb-aktiven Zustand übergegangen. Sie haben durch erfolgreiche Abhörmaßnahmen bei Zusammenkünften ihrer Elite erfahren, dass diese Pläne zum Start eines 3.Weltkrieges haben, in dem sie 4 Milliarden Menschen töten und den größten Teil der nördlichen Erdhalbkugel verwüsten wollen. Möglicherweise können ihnen Ihre Pentagon– und CIA-Informanten bestätigen, dass dies alles sehr real ist.

Der Grund für diesen offenen Brief ist es, Ihnen darzulegen, warum das Federal Reserve Board abgeschafft und die globale Finanzarchitektur  umgebaut werden muss.

Die Vereinigten Staaten sind bankrott und wurde in den letzten Jahrzehnten durch den Wohlwollen der Völker dieses Planeten am Laufen gehalten. Dieses Wohlwollen hat sich nun erschöpft.

Ihre Finanzelite hat vorgeschlagen, entweder den Dollar abzuwerten oder eine versteckte Abwertung durch die Einführung einer neuen Währung, des Amero, durchzuführen. Beide Vorschläge wurden zurückgewiesen. Der Grund dafür ist, dass die bei weitem größten Dollarbestände nicht mehr den Amerikanern gehören. Viele oft arme Leute würden enorm darunter leiden, wenn der Dollar plötzlich die Hälfte seines Wertes einbüßen würde.

Unsere Gruppen schlagen einen anderen Plan vor. Wir haben angeboten, alle US-Schulden gegenüber China zurückzuzahlen, indem wir Gold, das von dort im 20. Jahrhundert gestohlen wurde, zurückführen. Weiterhin wollen wir die US-Schulden gegenüber den Rest der Welt dadurch abschreiben, dass wir die von Nicht-Amerikanern in Besitz gehaltenen Dollars übernehmen und sie mit Gold decken und diese Gelder unter Kontrolle einer neuen, internationalen meritokratischen Organisation stellen. Diese Organisation würde niemals irgendwelches Fiat-Geld drucken; vielmehr soll sie als internationale Clearingstelle für Regierungen, Firmen und die Plutokraten dienen.

Die neue und somit schuldenfreie US-Regierung könnte dann in eigenem Ermessen eine neue Währung ausgeben, welche durch sie selbst kontrolliert wird. Solch eine Währung wäre dann international mit einer geringeren Kaufkraft ausgestattet als der Dollar heute. Als Ergebnis würden sich chinesische Waren für Amerikaner verteuern, während die US-Exporte international wieder konkurrenzfähig würden. So könnten die USA ihre Wirtschaft wieder aufbauen. Aber wie die Geschichte des Yen und des Plaza Accords bewiesen haben, kann eine Abwertung alleine die Probleme des chronischen US-Defizits nicht lösen. Das Defizit bildet eine strukturelles Problem ab, welches im militärisch-industriellen Komplex liegt; dieser produziert keine handelbaren Güter.

Pentagon-Beamte haben uns auch sehr deutlich gemacht, dass sie lieber eine Krieg anzetteln würden als da zu enden, wo sowjetische Generale endeten, die sich plötzlich als Taxifahrer wiederfanden.

Wir schlagen deshalb vor, dass die Völker der Welt eine allmähliche Umwandlung des militärisch-industriellen Komplexes in einem Prozesses “Schwerter zu Pflugscharen” finanzieren. Laut der “Amerikanischen Vereinigung der Wissenschaftler” (American Association of Scientists) gibt es über 6000 Patente, die aus “Gründen der nationalen Sicherheit” zurückgehalten werden. Wir glauben, dass die Prüfung dieser Patente durch Experten eine High-Tec-Bonanza für das amerikanische Volk und die US-Wirtschaft auslösen und den Übergang erleichtern würde.

Wir schlagen auch die Einrichtung einer globalen Wirtschaftsplanungsagentur vor. Diese Agentur würde unter dem Motto “Wir stehen zwischen Wünschen und der Realität” stehen. Die Organisation würde versuchen, die jämmerlichen Taten der Weltbank und des IWFs gutzumachen, indem eine intensive Kampagne zur Beendigung der Armut und zur Beendigung der Umweltzerstörung durchgeführt würde.  Weiterhin soll die Menschheit auf den Weg einer exponentiellen Expansion in die Zukunft gebracht werden. Dem amerikanischen Volk würden von der Organisation keine Lasten auferlegt und die Souveränität der USA würde durch sie nicht bedroht. Vielmehr soll sie umfangreiche neue Chancen für die Amerikaner und ihre Firmen eröffnen.

Zum Schluß möchten wir noch eine starke Empfehlung aussprechen, obwohl die Angelegenheit eine interne Sache der Amerikaner ist: Konfiszieren Sie die dem amerikanischen Volk in dem vergangenen Jahrhundert von amoralischen, kriminellen Finanzleuten gestohlenen Vermögen und geben Sie sie ihren rechtmäßigen Besitzern zurück. Vladimir Putin konnte durch ähnliche Maßnahmen den Lebensstandart in Russland verfünffachen.

Als letztes möchten wir darauf hinweisen, dass die Völker der Erde Frieden wollen. Die verzweifelte, kriminelle Kabale hinter der FED hat immer noch immense Macht und will den 3. Weltkrieg vom Zaun brechen. Wir bitten um die Hilfe des amerikanischen Volkes im Kampf zur Beedigung dieser perversen Bedrohung für die Menschheit und den Planeten.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Fulford
www.politaia.org/englische-reporte/fulford/ben-fulford-offener-brief-an-ron-paul-deutsch-und-englisch-politaia-org/