Guten Tag!
Heute möchte ich Ihnen meine Weltnetz-Präsenz WIDERHALL vorstellen, die es zum Ziel hat nicht nur Mißstände aufzuzeigen, sondern im Interesse unseres deutschen Volkes zu wirken indem versucht wird, die Gefahren durch die internationale Finanzoligarchie und die der Überfremdung bzw. Islamisierung Europas darzustellen. Ohne große weitere Einleitung hier das Inhaltsverzeichnis des letzen ~ W I D E R H A L L ~ Nr. 57 ~ der im Oktober ins Weltnetz kam. Als erstes kommen die deutschlandfeindlichen Sprüche der „Grünen“ und anderer BRD-Politiker zur Sprache. Dann beschäftigen sich drei Seitenausgaben mit dem Buch und dem Autor von „Deutschland schafft sich ab“. Alle wissen: Sarrazin hat recht. Dann befassen wir uns mit unserer Umerziehung, der sexuellen und politischen zum Neutrum? usw. usf. Lesen Sie selbst wie es weitergeht im Inhaltsverzeichnis:

1.) D e u t s c h f e i n d l i c h e ~ S p r ü c h e ~ d e r ~ “ G r ü n e n „ u . a . Man ist immer sprachlos, wenn man öffentliche Aussagen über Deutschland lesen oder hören muß, die vor Deutschfeindlichkeit strotzen. Sie kommen zumeist aus dem Linkskartell und da wieder vornehmlich von den „Grünen“, die bekanntlich von den Kommunisten okkupiert worden sind. Dazu gehört ein Jürgen Trittin (ehemals Mitglied einer extrem kommunistischen Gruppierung), der dies toll finden soll: „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig!“ Mehr…=

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-zit.htm

2.) S Y S T E M E R H A L T . Natürlich liegt Sarrazin mit seinen Thesen zur Lage der Nation durchweg richtig. Aber sind wir mit ihm auch gut bedient? Oder ist er vom System nur geduldet oder gar der Strohmann als Ventil für den Volkszorn zum Erhalt eben des Systems? Die Artikel „Systemerhalt“ von Michael Winkler und „Rückführung statt realitätsfremder Integrationspolitik“ von H.-P. Thietz sollen zur Orientierung beitragen, ergänzt durch die Ankündigung einer kostenlosen Broschüre der „Deutschen Konservativen „Sarrazin…und hat doch recht!“ Mehr darüber…

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-sys.htm

3.) „DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB!“ – Sarrazin, 2. Teil: Aus der Fülle des Materials und der Zuschriften treffe ich hier eine Auswahl von Fakten, Meinungen und Aussagen zur Information und eigenen Meinungsbildung, beginnend mit einem Aufsatz von Thomas Brehl, der da fragt: „Thilo Sarrazin, einer von uns?“ Dann behauptet Lisa Seitz „Thilo Sarrazin spricht Klartext“, gefolgt von Gedanken zu Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“. Es wird behauptet: Sarrazin will Ausländern an die Existenz, und Emil Rahm fragt „Gibt es ein Juden-Gen?“ Peter Drawak gibt zu bedenken, daß sich Deutschland schon seit Jahrzehnten abschafft, sozusagen Selbstmord auf Raten…. =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-sar.htm

4.) THILO SARRAZIN – ZUM DRITTEN: Im 3. Teil geht es darum, ob Sarrazin ein Fels in der Brandung ist oder geächtet wird wie Osama Bin Laden. Zuwanderer kosten dem Staat jährlich 16 Milliarden Euro, was Ulfkotte auf 1 Billion korrigierte. Beatrix Ullrich beschreibt Sarrazin als Sommerlochfüller. Es wird der „Aufschrei der Mitschuldigen“ analysiert, die da meinen, daß Sarrazin die „rote Linie“ überschritten habe. Die UN fragt, ob Thilo S. ein Mahner oder Hetzer ist? Ein Autor meint, daß die Operation Maulkorb weiter läuft: Der nächste bitte… womit die Personalie Erika Steinbach angesprochen wird. Die deutschfeindlichen Zitate linker Zeitgenossen schließen den 3.Teil „Sarrazin“ ab. Ausführlich…. =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-sa3.htm

5.) D I E ~ S E X U E L L E ~ R E V O L U T I O N . Ursula Haverbeck erklärt uns den Weg dieser Revolution bis hin zum Gender-Mainstreaming. Letztere Bewegung kommt leise daher und von der Mehrheit der Menschen völlig unbemerkt. Selbst der Name Gender-Mainstreaming ist nahezu unbekannt. Mann und Frau mit den ihnen von der Natur zugeordneten männlichen und weiblichen Verhaltensweisen sind angeblich nicht naturgegeben, sondern durch Umwelt und Erziehung erzwungene Verhaltensmuster. Das Ziel ist die Überwindung der „Zwangsheterosexualisierung“. Gender-Mainstreaming ist erklärtermaßen Leitprinzip für alle Bundesbehörden. Die sexuelle Umerziehung soll im Kindergarten beginnen. Mütter werden bereits in Beugehaft genommen, wenn sie das ihren Kindern ersparen wollen. Ergänzend: „Des Mannes bester Kamerad“ und „Weniger Gehalt für Schwangere“. =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-sex.htm

6.) B R D – B U N T E ~ R E P U B L I K ~ D E U T S C H L A N D . Erwin Arlt meint, daß der zurück getretene Bundespräsident Horst Köhler mit der Bunten Republik Deutschland nichts am Hut hatte. Das wiederum kann man von dem zäh gewählten neune Bundespräsidenten Christian Wulff nicht behaupten. Der erfüllt das Anforderungsprofil der „multikulturellen Gesellschaft“ und das der „political correctness“ auf jeden Fall. Sein Profil ist bei allem bürgerlichen Getue eher ein angepaßtes grün-links-altenatives, als ein verfassungskonformes, die deutsche Nation, das Vaterland aller Deutschen, nach innen und außen zu vertreten. Zum Tag der Einheit hat der Mann wohl eher eine Rede für die hier lebenden Ausländer gehalten, als für das deutsche Volk. Mehr… =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-brd.htm

7.) S P I E L – C A S I N O ~ “ D E U T S C H E ~ E I N H E I T “ . Selenz-Kommentar zum Tag der Deutschen Einheit. Schaut man hinter die Kulissen der Selbstbeweihräucherungs-Shows, so drängen sich andere Eindrücke auf. Da schimmert billigstes Schmierentheater durch. Was geschah tatsächlich vor nunmehr 20 Jahren? Daß Kanzler Kohl das Parlament in der Enteignungsfrage 1945/49 dreist belog, ist zweifelsfrei belegt, blieb indes bis dato folgenlos. Kohl und Genscher verzichten auf Ostpreußen. Gregor Gysi und die Wi(e)dervereinigung. Mehr… =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-sel.htm

8.) Minister Speer: STAAT GANZ „PRIVAT“! Selenz-Kommentar zum Fall Rainer Speer, der Innenminister von Brandenburg war. Er trat zurück, weil ihm 2009 der Laptop abhanden kam. Damit begann für ihn ein Problem. Die Infos vom Laptop beschäftigen inzwischen die Justiz. Zuvor waren sie der Bild-Zeitung in die Hände gekommen. Speer nahm sich einen Anwalt und beantragte per einstweiliger Verfügung, die journalistische Verwertung der Infos zu untersagen. Richter Mauck vom LG Berlin erließ tatsächlich die erwünschte Verfügung, strafbewährt mit bis zu 250.000 Euro bzw. Haft. Weiter…. =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-se2.htm

9.) W A R ~ D A S ~ I H R ~ T O D E S U R T E I L ? „Der überwiegende Teil dieser Clans wird niemals in Westeuropa ankommen. Es werden weiterhin nicht bezifferbare Millionenbeträge in die Alimentierung dieser Gruppierungen fließen, ohne Fortschritte zu erzielen.“ So die Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig über die libanesisch-kurdischen Großfamilien-Strukturen, mit denen sie es in ihren Prozessen zu tun hatte. „Die Frau war Lebenslust pur. So jemand bringt sich doch nicht um!“ Sagt der Neuköllner SPD-Bürgermeister Buschkowsky. Wie er glauben viele andere nicht an Selbstmord. Heisig hatte letzte Korrekturen an ihrem Buch „Das Ende der Geduld“ vorgenommen, mit dem sie die unhaltbaren kriminellen Zustände bei Jugendlichen (insbesondere ausländischen) öffentlich machen wollte…..=

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-hei.htm

10.) D A S ~ G E S C H W Ä Z ~ V O M ~ “ Ü B E R F A L L “ . Unter dieser Sammelüberschrift behandle ich das Thema „Beginn des Krieges am 1. September 1939“. Verschiedene Autoren kommen zu dem Schluß, daß der Angriff Hitlers von Polen provoziert war und zwangsläufig erfolgte. Karin Zimmermann hat einen hochachtenswerten Beitrag zum Thema abgeliefert, den ich mir nicht umfassender und gründlicher wünschen könnte. Allein vom März bis August 1939 ereigneten sich mehr als 200 Grenzverletzungen durch polnisches Militär und polnische Banden gegenüber dem Deutschen Reich mit Brandlegung, Mord und Verschleppung. Kaum daß Polen mit Hilfe Deutschlands und Österreichs 1916 neu gegründet war, entpuppte sich das Land zwischen den Weltkriegen als chauvinistisch. Es gab wohl keinen Nachbarn gegen den es keinen Krieg angezettelt oder Annexionen vorgenommen hat. Einzelheiten…=

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh1sep.htm

11.) Y O R C K , ~ W O ~ B I S T ~ D U ? Oberstlt. a.D. Max Klaar schreibt: „Über das, was der deutsche Lebensentwurf der Volksgemeinschaft in allen Gesellschaftsbereichen hervorbrachte, zu schreiben, verbietet sich, denn Maulkorbgesetze regeln, was in unserem Staat gesagt werden darf und was tabu zu sein hat. So muß es reichen, erneut Churchill zu zitieren, welcher 1944 Beauftragte (Abgesandte) des deutschen Widerstandes so beschied: ‚Sie müssen sich darüber im Klaren sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt‘.“ Mit der 65-jährigen Umerziehung sollte diese Kraft endgültig beseitigt werden. Klaar fragt nach der „geistig-moralischen“ Wende und wenn dazu „auf die Barrikaden“ gegangen werden muß. „Dazu bedürfte es wieder eines Yorck von Wartenburg, der aller Welt zeigt, daß wir Deutschen den aufrechten Gang nicht verlernt haben. =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-kla.htm

12.) M E I N ~ B R I E F ~ A N ~ G O R B A T S C H O W . Gorbatschow erwähnt in seinem Buch „Erinnerungen“, daß die Deutsche Wehrmacht in seinem Heimatdorf „gewütet“ hat. Jetzt hat ein Zeitzeuge, der deutsche Leutnant (a.D.) Heinz Unruh, der im Heimatdorf der Familie Gorbatschow namens Prowolnoje stationiert war, die Wahrheit wieder zu Ehren gebracht. In einem Brief an Gorbatschow berichtet er von seiner Einquartierung im Elternhaus des Gorbatschow, wo er den damals etwa 10 Jahre alten Michail kennenlernte. „Wir hatten nicht nur mit ihrer liebenswürdigen Frau Mutter, nein, auch mit den übrigen Dorfbewohnern ein gutes, freundschaftliches Einvernehmen. (…) Von unserer Seite und den Dorfbewohnern gab es keine feindliche Einstellung.“ Im Brief wird klar, daß die „grauenhaften Lebensumstände“ der Frauen und Mütter in den Dörfern „Bestandteil sowjetischer Politik“ waren. Auf einem Foto ist der Briefschreiber als junger Soldat vor dem Haus der Gorbatschows zu sehen. Schauen Sie es sich an… =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-gor.htm

13.) K R I S E N ~ K Ö N N E N ~ P A U S E ~ M A C H E N . Michael Nier meint, daß kurzfristige Erholung der Wirtschaft kein Ende der Krise bedeuten muß. „Wenn man in historischen Dimensionen denkt und aus der Presse die harten Wirtschaftsdaten klaubt,“ dann ist man nicht mehr so sicher, daß „Alles gut wird“. In verschiedenen Beiträgen – auch im Internet – wird darauf hingewiesen, „daß der gegenwärtige Krisenverlauf dem von 1929 bis in die dreißiger Jahre immer ähnlicher werde.“ Zumal Politik in den letzten Jahren nur darin bestand, der Finanzwirtschaft und ihren Konzernen Sonnenschein zu bieten sowie Sozialabbau für die Massen voranzutreiben, was auf Dauer nicht gut geht. Den Konsumenten geht das Geld aus. Man muß zurück zum Normalbetrieb: der heißt „wirtschaftliche Prosperität UND qualifiziertes Sozialsystem“. =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-nir.htm

14.) DER 11. SEPTEMBER, OSAMA BIN LADEN UND DIE FORTWÄHRENDE VERTEIDIGUNG DEUTSCHER INTERESSEN AM HINDUKUSCH! Claus Nordbruch untersucht die Umstände, die zum illegalen NATO-Angriffskrieg gegen Afghanistan führten. Offiziell werden die Anschläge vom 11. September 2001 genannt, die Zerstörung der Zwillingstürme in New York und der Angriff auf das Pentagon. Aber „Bis heute sind die angebrachten Zweifel über die offizielle Darstellung des 11. Septembers 2001 nicht ausgeräumt worden.“ Vieles deutet darauf hin, „daß die Anschläge mit ihren verheerenden Folgen von Regierungen und Geheimdiensten inszeniert worden sind.“ Mehr… =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh11-9.htm

15.) PRÄSIDENT AHMADINEDSCHADS REDE VOR DER UNO AM 23. SEPTEMBER 2010. Hier der komplette Text einer Übersetzung aus dem Englischen von der Netzseite des iranischen Präsidenten. Auch Ahmadinedschad zweifelt die offizielle Darstellung zu den Anschlägen vom 11. September 2001 an und fordert eine internationale Untersuchung dazu. 3 Möglichkeiten gebe es. 1. Die Darstellung der US-Regierung. 2. Teile der US-Regierung sollen die Anschläge inszeniert haben, um den Niedergang der US-Wirtschaft aufzuhalten und um einen stärkeren Zugriff auf den Mittleren Osten zu ermöglichen. 3. Zwar seien die Anschläge von einer Terrorgruppe ausgeführt worden, aber mit stillschweigendem Wissen und der Duldung von Teilen der US-Regierung. – Der Präsident neigt der 2. Version zu. Klar, daß die US-Vertreter und die Vertreter der US-Vasallen-Staaten, allen voran Westerwelle, den UNO-Saal verließen und in Wutgeheul ausbrachen. Die Rede… =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-ahm.htm

Natürlich sind alle Beiträge auch über die Hauptseite http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/ zu erreichen. Zur weiten Verbreitung leiten Sie bitte diesen Infobrief an Ihren Bekanntenkreis mittels „Weiterleitungstaste“ weiter. Besten Dank für Ihre Mühewaltung. Briefe, die immer willkommen sind, nur an karl-heinz.heubaum@t-online.de , nie an die „Schriftleiter“-Adresse, da die nur zum Versand von Informations-Briefen eingerichtet ist. Wer jedoch keine weitere Information haben will, sende mittels „Antwort-Button“ dieses Schreiben mit einer Kurz-Mitteilung zurück, wobei zum Auffinden des Absenders die Betreffzeile vollständig erhalten bleiben soll. Abschließend wünsche ich viel Lese-„Vergnügen“ in den Widerhall-Seiten und verbleibe mit herzlichen Grüßen, Ihr Karl-Heinz Heubaum.

PS.: Als Zusatz-Lesevergnügen verweise ich noch auf die fast immer noch allmonatlich meist gelesene WIDERHALL-Seite aus Nr. 22 von 2004 hin: „BLICK IN DIE ZUKUNFT“: Hans-Wolff Graf, München, serviert uns die Zukunft der Menschheit, wie sie seit Jahrhunderten von den Illuminati angestrebt wird. Mit dem zweiten Zukunftsblick sehen wir, daß eine Minderheit noch immer erbitterten Widerstand leistet: Der zunehmende Unmut der Deutschen (Satire). Doch bereits in der Gegenwart wird diese Zukunft überdeutlich: Islam-Unterricht wird an den Berliner Schulen eingeführt, wobei niemand weiß, was in Wirklichkeit von den TÜRKISCHEN Lehrern gelehrt wird. =

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/22wh-zuk.htm

Quelle: per mail von schriftleiter(at)widerhall.de – Vorstellung der Weltnetz-Praesenz WIDERHALL.