HG: Das riecht stark nach Ausnahmezustand: Kriminalbeamte verlangen Hilfe der Bundeswehr
Die erhöhte Terrorgefahr in Deutschland hat eine Debatte über die Sicherheitsstrukturen entfacht. Kriminalbeamte drängen auf den Einsatz der Bundeswehr im Inland. Die Regierung plant laut Presseberichten, Geheim- und Polizeidienste völlig neu aufzustellen.
Der Einsatz der Armee ist in Normalzeiten verboten, ausserdem haben die Soldaten keine Polizeiausbildung. Diese Forderung kommt sicher nicht von „Kriminalbeamten“, sondern von einer ganz anderen Seite.(WE)

HGLeserzuschrift – Flughafen Frankfurt praktisch abgeriegelt:
Auf dem Weg nach Frankfurt heute früh um 7:00 Uhr ging auf der Abbiegespur zum Terminal 1 des Flughafens nichts mehr. Ich kam auf der B43 (Parallelautobahn zur A3) gerade noch an der sich immer verlängernden Schlange vorbei. Anscheinend hat man den kompletten Verkehr zum Flughafen gestoppt.Eine Kollegin berichtete, dass ihr Regionalzug umgeleitet wurde und nicht über den Regional-Bahnhof Flughafen fahren durfte. Die Bahn wusste auch nicht weiter, was hier passiert und wie die Fahrgäste des Zuges zum Flughafen kämen.

SPON: Nordkorea beschießt südkoreanische Insel
23.11. Dramatischer Zwischenfall an der Grenze zwischen Nord- und Südkorea: Die Länder liefern sich ein Artilleriegefecht. Nach Angaben des Südens sind Dutzende Geschosse aus dem Norden auf der Insel Yeonpyeong eingeschlagen. Mindestens ein südkoreanischer Soldat wurde getötet, weitere verletzt. Die Armee ist in höchster Alarmbereitschaft.

oder noch diese Botschaft: Mutter Erde – Der jetzt kommende Wintereinbruch 23.11.10