ASuR: Am Montag ging ein 28-stöckiges Hochhaus in Shanghai von oben bis unten in Flammen auf. Dadurch wurden 42 Menschen getötet und 90 verletzt. Zeugen sagen, Baumaterial fing an zu brennen und dann breite sich der Brand über das Baugerüst auf das Gebäude selber aus. Das ganze Innere verwandelte sich in ein Inferno. 80 Löschzüge wurden gerufen um den Brand zu löschen, was ihnen nach ca. 6 Stunden gelang. Aber es steht noch und wieder bricht ein Hochhaus durch Feuer NICHT zusammen.

Das erinnert uns an World Trade Center 7 in New York, welches am 11. September 2001 in Fallgeschwindigkeit, senkrecht und symmetrisch zu Boden fiel und sich in Staub verwandelte, obwohl nur wenige Büros brannten. Es ist bezeichnend, nie vor 9/11 und nie mehr danach, sind Hochhäuser oder Wolkenkratzer durch einen Brand völlig zerstört worden.

Quelle Text und Hier weiterlesen:
Alles Schall und Rauch: Wieder bricht ein Hochhaus nicht zusammen