HG: Merkel begeht Hochverat – Deutschland wird zum Zahlmeister der Eurozone
Ein Ausstieg aus dem Euro kommt für die Kanzlerin nicht infrage. Jetzt wetten die Finanzmärkte auf eine Transferunion. Das wird teuer.

Deutschland wird zum Zahlmeister der Eurozone. Diese Botschaft senden nicht populistische EU-Skeptiker, sondern die nüchternen Kapitalmärkte. Seit Zuspitzung der Irland-Krise hat sich ausgerechnet die Bonität der Bundesrepublik verschlechtert, obwohl die hiesige Wirtschaft boomt.

Das wird an zweierlei Faktoren sichtbar: in den vergangenen Tagen ist der Zins deutscher Staatsanleihen raketenhaft in die Höhe geschossen. Diese neue Entwicklung ist Besorgnis erregend: Bei vorangegangenen Euro-Krisen hatten die „Bunds“ (wie Bundesanleihen im Börsianerjargon heißen) stets noch als sicherer Hafen gedient – die Renditen gingen jeweils nach unten statt nach oben. (Welt)

Wer erwartet von IM Erika etwas anderes? Wird wieder einmal Zeit für ein Merkel-Tittenbild.(WE)

Leserkommentar bei hartgeld: Merkel begeht somit Hochverrat am eigenen Volk. Ich verlange ein Standgericht!

Das wird sie bekommen, wenn die Zeit dafür reif ist und sie noch nicht geflüchtet ist. (WE)


Merkel, Scheitert der Euro, dann scheitert Europa

ASuR: Die Situation in der Eurozone sieht verheerend aus. Griechenland, Portugal und Irland stehen alle vor dem Staatsbankrott oder sind faktisch bereits so weit. Deshalb musste die Kanzlerin mit drastischen Worten vor den Folgen eines Scheiterns der europäischen Gemeinschaftswährung warnen. „Es geht um alles: Denn scheitert der Euro, dann scheitert Europa“, sagte Merkel am Montag auf dem CDU-Parteitag in Karlsruhe.

Sie lässt sich als wiedergewählte Parteiführerin feiern, während der Euro massiv belagert wird und sie meint, das sinkende Schiff Europa kann noch gerettet werden. Das ganze kommt mir schon lange wie die Situation auf der Titanic vor. Unten läuft alles voller Wasser und oben feiern die Bonzen sich gegenseitig und glauben, sie ist unsinkbar.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Merkel, Scheitert der Euro, dann scheitert Europa


Leserzuschrift dazu:

Hier ein sehr brisanter Bericht über die HRE!
Der Sohn von Charlotte Knobloch (Zentralrat der Juden in Deutschland) sitzt dort im Aufsichtsrat!
Aktuell erst heute wieder da deutsche Banken mindestens 138 Milliarden Euro an Staatsanleihen der Iren halten (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,729322,00.html ).
Besonders tief ist auch hier wieder die Hypo Real Est. darin verwickelt.
Kann man sowas wieder glauben?
Da kann man nur sagen, SO werden Vorurteile zu Tatsachen!
Das ist doch kein Zufall?!?!?
hier der Bericht:
hier nur noch mal ein Beweis das es stimmt von „unabhängiger“ Quelle.
Beste Grüße!      Die Macht ist mit uns    BergDerFlieger     vom 16.11.10  per mail