ASuR: Am frühen Montagabend filmte ein Hubschrauber der TV-Station KCBS den Flug einer grösseren Rakete, die ca. 35 Meilen ab der kalifornischen Küste in der Nähe der Insel Catalina gestartet wurde. Der Helikopter war wie jeden Tag zur „Rush Hour“ um 17:00 Uhr über Los Angeles unterwegs. Das US-Verteidigungsministerium in Washington sagte, sie haben keinen blassen Schimmer wer die abgefeuert hat, sie waren es jedenfalls nicht.

Marine Oberst Dave Lapan, ein Pentagon-Sprecher sagte, sie sprachen mit der Raketenabwehr (North American Aerospace Defense Command), der Luftaufsichtsbehörde (Federal Aviation Administration) und anderen Ministerien, welche den Flug der Rakete aufgezeichnet haben könnten. Aber „bisher haben wir keine Erklärung“.

Im folgenden TV-Bericht darüber, mit den spektakulären Bildern der Rauchspur am Himmel, wird dem ehemaligen Vizeverteidigungsminister und US-Botschafter bei der NATO, Robert Ellsworth, die Aufnahmen gezeigt. Da Obama gerade sich auf einer Tour durch Asien befindet, könnte es sich um eine Demonstration der Stärke handeln. Er meinte dazu:

„Es ist spektakulär und nimmt einem den Atem. Eine grosse Rakete. Es könnte ein Testabschuss einer Interkontinentalrakete von einem U-Boot sein, um den Asiaten zu demonstrieren, wir können so etwas machen,“

also ein Einschüchterungsversuch, aber das wäre Spekulation.

Bis jetzt bleibt dieser Raketenabschuss jedenfalls sehr mysteriös.

Es könnte sich tatsächlich um eine Machtdemonstration handeln, um den Chinesen und G-20 Ländern das Signal zu geben, macht ja keine Dummheit wegen der Dollar-Lawine die wir jetzt losgetreten haben. Denn China, Deutschland und andere Exportländer sind sehr über Bernankes 600 Milliarden Ausschüttung aufgebracht, um den Dollar zu verbilligen und andere Währungen teurer zu machen. Das wird sicher das Hauptthema beim G-20 Gipfel in Seoul in den nächsten Tagen sein. Vielleicht erklärt es auch, warum Gold und Silber so stark steigen. Ist der Währungskrieg schon bald ein heisser? Laufen da Drohgebärden hinter den Kulissen ab?

Oder nein, es war die „Al-Kaida“ auf Befehl von Osama Bin Laden von ihrem Terror-U-Boot und die Rakete soll die Amis einschüchtern.

Am 14. Juni 2007 kündigte ich die Finanzkrise an und schrieb dazu:

Die Bedingungen heute könnten genau so schlimm werden wie damals. Krieg ist das beste Geschäft und kurbelt die Wirtschaft wieder an. Wir könnten einen richtig grossen Krieg wieder haben, wenn die USA verrückt spielt, wie ein Ertrinkender wild um sich schlägt und ein für allemal entscheidet, ihr könnt uns alle mal am Arsch lecken und Iran, China oder wer immer eins in die Fresse hauen.

„Wenn sie unsere Dollars und Schuldscheine nicht mehr wollen, wie wäre es mit einigen Atombomben?“