hartgeld:  Zwischen gestern Abend und heute Morgen hab es in den USA wohl eine „kleine Nettigkeit“, die bei Vorkommen in D oder Ö Ihre Leserschaft aufhorchen lassen würde:
http://www.godlikeproductions.com/forum1/message1246551/pg1

Kurz zusammen gefasst: quer durch die USA sind bei den größeren US-Banken über Nacht die Geldautomaten ausgefallen, Kartenzahlungen in Geschäften sind nicht möglich, das Onlinebanking ist gestört oder Konten werden nicht angezeigt, falls man sich einloggen kann. Kleinere Banken sind kaum betroffen. Beim Onlinebanking wird das zumeist „maintenance“ (Wartung) begründet.

Die Interpretation ist dann wieder konspirativ, aber die Info an sich hat schon was Bemerkenswertes.

Es sind auch andere Meldungen aus anderen Quellen dieser Art hereingekommen. Werden die Bankcomputer umgestellt? etwa auf Abhebebegrenzungen bei einem Crash? (WE)
Von anderer Seite habe ich gerade ein Fax bekommen wegen geplanten Bankfeiertag in den USA (11. November 2010) und danach sollen Abhebungen und Schecks auf bis zu 500 $ pro Woche begrenzt sein.
Und Obama hat sich abgesetzt mit 3.000 Mann 65 Flugzeugen 34 Kriegsschiffen und das auf dem Höhepunkt der  Krise, wo der Kapitän auf die Brücke gehört!!!!! (xinos)

siehe auch hier:
http://www.prisonplanet.com/bank-holiday-rumors-swirl-amidst-currency-crisis.html