Immer mehr Menschen verzichten in diesem Jahr auf eine Grippeimpfung

Kopp Verlag – Jonathan Benson: Immer mehr Amerikaner kommen dem Impfbetrug auf die Schliche. Nach Angaben einer Studie, die auf der Verbraucherschutzseite Consumer Reports veröffentlicht wurde, haben sich in diesem Jahr weniger Menschen als im Vorjahr gegen Grippe impfen lassen oder beabsichtigen dies noch. 31 Prozent der Befragten erklärten, sie seien aufgrund von Befürchtungen zur Sicherheit und Wirksamkeit unsicher, ob sie die Drei-in-einer-Kombinationsimpfung machen wollen. 30 Prozent erklärten rundheraus, in diesem Jahr nicht zur Impfung zu gehen.

Das Statistikamt Kanadas berichtete vor Kurzem, 60 Prozent der Kanadier und 80 Prozent der Amerikaner hätten im vergangenen Jahr auf die Impfung gegen den H1N1-Virus verzichtet, obwohl die Medien und die Regierung die Menschen durch Öffentlichkeitsarbeit monatelang dazu gedrängt hatten. Auch in diesem Jahr lehnen die meisten Menschen jegliche Grippeimpfung trotz endloser Propaganda ab.

Aus der Umfrage ergibt sich, dass sich 44 Prozent der Impfgegner wegen der negativen Nebenwirkungen Sorgen machen. Und diese Befürchtungen sind berechtigt, wenn man bedenkt, dass Grippeimpfungen schon oft zu schweren neurologischen Problemen geführt haben. 41 Prozent der Befragten zweifelten an der Ungefährlichkeit von Grippeimpfungen im Allgemeinen, während 45 Prozent der Ansicht waren, die Schweinegrippe-Epidemie des vergangenen Jahres sei übertrieben worden und eine Grippeimpfung wahrscheinlich überflüssig.

Nach einer andere Umfrage vom Pharmahändler CVS erklärten zwei Drittel der Befragten, die Empfehlung der amerikanischen Seuchenbekämpfungsbehörde CDC, jeder, der älter als sechs Monate sei, solle sich impfen lassen, habe sie bei ihrer Entscheidung nicht beeinflusst. Viele Menschen ignorieren einfach die Empfehlungen der Behörden.

Es gibt auch wirklich keinen überzeugenden Grund für eine Grippeimpfung. Es fehlen stichhaltige Beweise dafür, ob sie überhaupt wirksam ist. Aber der Impfstoff enthält zahlreiche verschiedene giftige Zusatzstoffe, die zu schweren gesundheitlichen Schäden führen können. Stattdessen sollte man lieber dafür sorgen, dass man ausreichend mit Vitamin D versorgt ist und Nahrungsergänzungsmittel, die das Immunsystem stärken, sowie gesunde pflanzliche Kost zu sich nimmt. Damit verbessert man seine Gesundheit und verhindert eine Grippe weit eher.
__________

Quelle: USA Today

mehr beim KV…