Achtung von der selben Quelle ist der Reichsbrief Nr. 8, der nur so von Desinformationen strotzt und eher die Handschrift von Mossad oder CIA vermuten läßt, da dort FS Chemtrails usw..geleugnet werden.

reichsbewegung.org:
Die praktische Vorgehensweise, den bevorstehenden Bürgerkrieg zu verhindern

Um dem politisch motivierten Völkermord an den europäischen Völkern endlich ein Ende zu bereiten und ausartende Bürgerkriege mit unendlichem Leid in den europäischen Heimatländern zu verhindern, bedarf es in dieser Krisenzeit einer besonnenen, aber auch höchst entschlossenen und konsequenten Vorgehensweise mit harter, aber gerechter Hand! – der einzige Weg, der Europa jetzt noch aus der Krise führen kann, ist ein knallhartes und absolut konsequentes ultimatives Reglement, das dem Befreiungskampf der europäischen Völker einen geordneten Rahmen und klare Handlungsanweisungen zum Überleben in der Krise sowie zur Rückerlangung der völkischen Selbstbestimmung und Souveränität gibt (Anmerkung: Die konkreten Handlungsanweisungen werden demnächst veröffentlicht).

Als letztes vollkommen unabhängiges, handlungsfähiges und schlagkräftiges Bataillion, welches das Deutschtum an sich und die wahrhaftigen Interessen des deutschen Volkes kompromißlos zu vertreten imstande ist, legen wir, die Neue Gemeinschaft von Philosophen, hiermit einen bestimmten Tag als Beginn der von Deutschland ausgehenden europäischen Kulturrevolution fest, den wir den TAG-X nennen. Ab diesem Tag erklären wir den bisher mit aller Macht unterdrückten Wahrheitskampf deutscher Reichspatrioten nun zu einem Befreiungskampf der europäischen Völker, ab dem in Europa nicht mehr ein Wort über den Sinn oder die Notwendigkeit der Integration von Ausländern, das Pro und Contra der Multi-Kultur o.ä. diskutiert, sondern nur noch entschlossen gehandelt wird.

Der TAG-X ist der Tag, an dem in Europa die erste Atombombe fällt bzw. die offene militärische Auseinandersetzung zwischen den Westmächten und denen des Ostens in Europa und damit die akute Phase des Dritten Weltkriegs beginnt.

Für jeden wahrhaft edlen Menschen in Deutschland und Europa sollte es daher tiefstes Anliegen sein und ab jetzt zu den höchsten Zielen gehören, für das Überleben seines eigen Volkes und für die Bewahrung der Vielfalt der Völker und ihrer Volkskulturen sowie für die Selbstbestimmung und Souveränität der Völker zu kämpfen! – wer dies noch nicht so sieht, der hat noch bis zum TAG-X Zeit, die Augen aufzumachen, über die Ursache des Elends in unserer Welt zu reflektieren und seine Gesinnung zu ändern – eine gründliche Auseinandersetzung mit den Inhalten des REICHSBRIEFS NR. 7 wird dabei sehr dienlich sein.

Ab diesem Tag darf sämtlichen in irgendeiner Form engagierten Vertretern, Handlagern und Helfershelfern des jüdisch-freimaurerischen Establishments, vor allem aber den Inquisitoren der Holocaust-Zivil-Religion und des „Europas der Integration“ in der Politik, den Geheimgesellschaften und den „Denkfabriken“, den Medien und den einschlägigen Organisationen keine Toleranz mehr entgegengebracht werden.

Ab dem TAG-X muß und wird mit aller Konsequenz gehandelt werden! Das Chaos wird in dieser Zeit zwar unermeßlich groß sein, aber die reichstreuen Patrioten sind ja darauf vorbereitet. Ab diesem Zeitpunkt sind sämtliche Mitglieder der Jesuiten, der Freimaurerlogen, der „Rotarier“ und des „Lions-Club“ sowie aller anderen geheimen oder halbgeheimen Gesellschaften, systemkonforme Medienvertreter, Intendanten, Kultur-Dezerneten, Journalisten u.ä., welche die Interessen des deutschen Volkes bzw. der europäischen Völker unterlaufen könnten, ja, auch sämtliche Mitglieder von politischen Parteien, die sich dann immer noch für das BRD-System stark machen, und alle Köpfe, Entscheidungsträger und Rädelsführer der 68er-Unkultur in jedem Dorf und in jedem Stadtteil in regionaler Selbstverwaltung und Selbstverantwortung schnellstmöglich ausfindig zu machen und konsequent einzusperren! – die können dann ihr „gender mainstreaming“ in der Sammelzelle machen.

Wir räumen diesen das Vaterland verachtenden Gesellen dann noch eine allerletzte Bedenkzeit von 49 Tagen ein, um zur Besinnung zu gelangen und ihre perverse, volksverräterische Gesinnung zu ändern – mehr an Entgegenkommen und Toleranz ist jedoch nicht möglich. In den einzelnen Fällen ist vor Ort zu prüfen, ob der Gesinnungswandel ehrlich gemeint und glaubhaft oder vorgetäuscht ist. Wie im einzelnen zu verfahren ist, wird früh genug mitgeteilt. Diejenigen, die ihre Gesinnung geändert haben und ins patriotische Lager übergetreten sind, stehen als vollwertige deutsche Volksangehörige und Staatsbürger des Deutschen Reichs unter dessen Schutz.

Leider sind im deutschen Volk sowie auch in allen anderen europäischen Völkern viele Landsleute durch Indoktrination, Gehirn- und Charakterwäsche, Erkenntnisunterdrückung u.ä. (der induzierte Wahnsinn) seitens des jüdisch-freimaurerischen Establishments völlig gleichgeschaltet und politisch korrekt, geistig entartet und verdummt, so daß sie nicht imstande sind zu begreifen, daß die Vielfalt der Lebensformen, deren Wert sie in der Pflanzen- und Tierwelt scheinbar immerhin schon erkannt haben und zu schätzen vorgeben, in ähnlicher Weise auch bei den Menschen in Form der unterschiedlichen Rassen, Völker und Kulturen naturgemäß, sinnvoll und erhaltenswert ist. Es gilt den volksverräterischen BRD-System-Vertretern, Multi-Kulti-, Holocaust- und 68er-Aposteln ein letztes Mal klarzumachen, daß sie die allerschlimmsten Rassisten, Heuchler und Unterdrücker sind und daß solche ideologisch ambitionierten Völkermörder im neuen Zeitalter in Europa und im gesamten Einflußbereich des Reichs nicht mehr geduldet werden! – es gilt auch hier der Spruch: Dummheit schützt vor Strafe nicht!

Der TAG-X+49 ist der 49. Tag nach Beginn der akuten Phase des Dritten Weltkriegs in Europa. Für rechtliche Urteilsfindungen ist die Uhrzeit 24.00 Uhr des 49. Tages maßgebend!

Für all diejenigen ideologischen Rädelsführer, die ab dem TAG-X+49 immer noch das Völkermordungs-Konzept der internationalistischen Dunkelkräfte vertreten und sich weiter für das Ausländer-Integrations-Konzept, die Multikultur-Idee o.ä. Volksauflösungskonzepte stark machen, darf es dann keine Gnade mehr geben! – diese sind dann des Völkermords und des Volksverrats anzuklagen und direkt ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Ab dem TAG-X gilt auf dem gesamten Gebiet des Deutschen Reichs die TAG-X- und die Tag-X+49-Regelung.

Als letztes vollkommen unabhängiges, handlungsfähiges und schlagkräftiges Bataillon, welches das Deutschtum an sich und die wahrhaftigen Interessen des deutschen Volkes zu vertreten imstande ist, erheben wir hiermit – zur Rettung des Deutschen Volkes in höchster Not – für alle sich auf dem Gebiet des Deutschen Reiches befindlichen Menschen die TAG-X- und die Tag-X+49-Regelung zum Gesetz, das von jedem konsequent einzuhalten ist! Die detaillierten Handlungsanweisungen zur möglichst schnellen Beendung der Bürgerkriege in den europäischen Heimatländern sowie der Wiederherstellung von Ordnung und Frieden werden wir zu einem geeigneten Zeitpunkt veröffentlichen.

Den Mitgliedern sämtlicher deutsch-patriotischen politischen Parteien (NPD, DVU, REP u.ä.) kann und wird kein Sonderstatus gewährt werden! – für sie gilt es, spätestens bis zum TAG-X+49 aus diesen Parteien auszutreten bzw. aktiv dafür zu sorgen, daß ihre Parteien spätestens bis zu diesem Tag aufgelöst sind. Sämtliche das Volk spaltende politische Parteien sind ab dem TAG-X strengstens verboten, gleiches gilt für sämtliche kommissarischen Reichsregierungen! Sämtliche dem deutschen Volk und dem Deutschen Reich dienlichen Bestrebungen können innerhalb der neuen Deutschen Reichsbewegung besprochen und in die Grundlagen des kosmoterischen Reichskonzepts eingearbeitet werden.

Höchstes Ziel für alle Reichspatrioten muß es in dieser Zeit sein, auf die Reichsversammlung hinzuarbeiten und diese möglichst schnell zu ermöglichen! Leute, die weiterhin den Begriff „Deutsches Reich“ eigenmächtig für sich proklamieren und damit die Reichsbewegung zu spalten versuchen, sind ab dem TAG-X hart zu bestrafen!

Auf alle wirklich reichstreuen deutschen Patrioten warten in der Deutschen Reichsbewegung vielfältige Aufgaben und viele Tausend Posten, die es mit fähigen deutschen Männern und Frauen zu besetzen gilt.

Bezüglich der Sanktionierungsmaßnahmen gilt es zu bedenken, daß die allermeisten Landsleute in den europäischen Heimatländern in der akuten Krisenzeit wie selbstverständlich sofort eine patriotisch-volkstumsbewußte Gesinnung annehmen und sich in ihren Dörfern bzw. Stadtteilen zu Wehr- und Schutzgemeinschaften verbünden werden, so daß harte Strafen nur in relativ wenigen Fällen, bei völlig unbelehrbaren, ideologisch fanatisierten Menschen, zur Anwendung gebracht werden müssen. Die Sanktionierungsmaßnahmen, die notwendig sind, müssen jedoch mit aller Konsequenz durchgesetzt werden, da diese globalistisch ideologisierten Menschen nur diese (materialistische) Sprache verstehen und nicht anders abzuschrecken sind, weil sie in der überwiegenden Mehrzahl unspirituell, ehr- und gewissenlos denken und sich ansonsten jederzeit wieder erdreisten würden, dem eigenen Volk großen Schaden zuzufügen. Solchem Handeln und jeder anderen Form von Verrat an der Volksgemeinschaft muß aber gerade in der akuten Krisenzeit mit harter Hand entgegnet werden, da das Volk in dieser Phase schon ausreichend Not und Elend zu erleiden hat.

Solche Sanktionierungsmaßnahmen werden schon deswegen die Ausnahme sein, weil der Großteil dieser „links“-dekadenten Menschen aufgrund ihres in der Regel sehr wirklichkeitsfremden, volks- und naturfernen, meist geistig völlig degenerierten und anonymen Lebensstils in der akuten Phase der Krise ohnehin ums Leben kommen wird, da diese Leute größtenteils in den Großstädten leben, ihnen Begriffe wie Naturverbundenheit und Wahrheitssinn, kosmische Gesetzmäßigkeiten und Spiritualität sowie Kameradschaft und Gemeinschaftszusammenhalt völlig fremd sind und, wenn die Krise dann plötzlich da ist, sie größtenteils keine Vorkehrungen getroffen haben, da sie sich ihrer als die Gutmenschen im „System“ ja so sicher fühlen. Aus dieser Sicht ist die bevorstehende Katastrophe auch als eine große, dringend notwendige Reinigung der Völker zu sehen.

Die Trupps der extremen LINKEN und der ANTIFA werden eh von der „Extremen Rechten“ aufgerieben werden, so daß diese für das Volk keine Probleme mehr bedeuten werden. Dies muß man einfach ganz nüchtern so sehen, denn die seit vielen Jahren gewachsenen, extrem haßbeladenen ideologischen Lager werden ihre aufgeladenen Aggressionspotentiale zur Entladung bringen! – dies läßt sich auch durch noch so viel gutgemeintes Zureden nicht mehr verhindern.

Wir möchten hiermit ausdrücklich klarstellen, daß die TAG-X- und ebenso die Tag-X+49-Regelungen auch von sämtlichen reichstreuen deutschen Patrioten konsequent einzuhalten sind! 

– Racheaktionen sind ausdrücklich verboten!

Auf dem Gebiet des Deutschen Reichs gilt es für alle Menschen, sich streng an die Regel halten, daß jedem europäischen Menschen, der bis zum TAG-X bzw. allerspätestens bis zum TAG-X+49 seine Gesinnung wirklich geändert hat und ins reichspatriotische Lager gekehrt ist (letztendlich wird Gesamteuropa sich dem Reich anschließen), auch tatsächlich verziehen und Gnade gewährt wird! – selbst jedem BRD-Bundestags- und Landtagsabgeordneten sowie auch die führenden Mitglieder der Freimaurerei, die eigentlich alle bedingungslos standrechtlich erschossen gehörten, wird Gnade gewährt, wenn sie bis zu diesem Tag abschwören, um Vergebung bitten und wirklich bereuen. Es handelt sich hierbei um eine ultimative Amnestie! Für das strengste Bemühen um die Einhaltung dieser Regelung geben der Chyren und sämtliche Mitglieder der Neuen Gemeinschaft von Philosophen ihr Deutsches Ehrenwort.

Es sind alle anderen Möglichkeiten auf höchster Ebene gründlich durchdacht worden, doch die TAG-X-Regelung ist die einzige Möglichkeit, sinnloses Leid und Blutvergießen durch einen ausufernden Bürgerkrieg und Racheaktionen im größeren Rahmen in Deutschland zu verhindern!

Wir werden daher auf die Einhaltung dieser Regelung strengstens achten!

Es gilt hierbei zu bedenken, daß uns im Zentrum der Krise nur wenige Wochen bleiben, um wieder geregelte Verhältnisse herzustellen – während das gesamte jüdisch-freimaurerische Establishment in einem letzten Aufbäumen mit allen nur erdenklichen Mitteln (z.B. der Aushungerungsstrategie, der Medienherrschaft usw.) gegen uns, d.h. gegen den Freiheitsdrang und die Interessen der Völker dieser Welt, zu agitieren und die Massen für sich gewinnen versucht.

Für reichstreue Patrioten gilt es sich daher schon einmal vor Augen zu führen, wenn es auch sehr unwahrscheinlich erscheinen mag, daß selbst den etablierten BRD-Politikern – ja, auch den (ehemaligen) Vasallen und Inquisitoren – Gnade und Straffreiheit zu gewährleisten ist, wenn sie ihrer menschen- und völkerverachtenden Gesinnung abschwören, um Gnade bitten, wirklich bereuen und glaubhaft ins patriotische Lager übertreten! – dies mag für viele reichstreue Patrioten zu großzügig erscheinen, doch sie sollten bitte bedenken, daß die Gnadenfrist zum Umdenken nur 49 Tage beträgt. Die Uhr tickt!

Wir Deutsche haben allein schon aus Verantwortung gegenüber unserer großen atlantisch-germanisch-deutschen Geschichte und Kultur sowie gegenüber all den Größen, die diese Kultur geschaffen und die Zivilisation maßgeblich in die Welt gebracht haben, die Pflicht, edel zu handeln und keine Racheakte im Namen des deutschen Volkes zuzulassen! – in Rachekategorien zu denken, ist das typische Charakteristikum der Menschen jüdischer Geistigkeit, aber des wirklich deutschen Menschen unwürdig!

Quelle: http://www.reichsbewegung.org/portal/index.php