Die Anschläge vom 11. September und die Neudefinition von »Verschwörungstheorie« nach Orwellschem Muster
Kopp Verlag: So wurden beispielsweise Internetnachrichtensendungen von Russia Today von der New York Times mit Verschwörungstheorien gleichgesetzt, weil RT Nachrichten meldete und Kommentare ausstrahlte, über die die New York Times nicht berichtete und die die amerikanische Regierung nicht gutheißt. Das bedeutet mit anderen Worten, wenn die Wahrheit für die Regierung und ihr Propagandaministerium unbequem wird, wird sie einfach neu als Verschwörungstheorie definiert,um sie als absurde und lächerliche Erklärung, die man am besten ignoriert, zu diskreditieren.

Obwohl ganze Stapel sorgfältig recherchierter Bücher, freigegebener Regierungsdokumente und Aussagen von Augenzeugen keinen Zweifel daran lassen, dass Lee Harvey Oswald nicht Präsident John F. Kennedy ermordet hat, wurden diese umfangreichen Forschungsarbeiten,

Regierungsdokumente und bestätigte Aussagen als »Verschwörungstheorie« beiseite gewischt. Die Wahrheit über das Geschehene war also für die Behörden und das Propagandaministerium, das die Interessen der Behörden und der Regierung vertritt, nicht akzeptabel……
About these ads